anikura mobile Tierheilpraxis
anikura mobile Tierheilpraxis

Sommerekzem bei Ponys & Pferden

Leider leiden immer mehr Pferde am Sommerekzem. Sie werden von heftigem, immer wiederkehrendem Juckreiz gequält. Dieses führt zu offenen, wunden Stellen, die sich leicht entzünden. Die Besitzer wissen nicht mehr weiter und  verzweifeln.

 





Der Juckreiz ist NUR ein Symptom! das alle Jahre wieder kommt.

Im Alltag wird das Symptom mit allen möglichen Mitteln ( u.a. mit Cortison) behandelt. Meist OHNE großen Erfolg.

Das Symptom = der Juckreiz, wird immer wieder auftreten, solange die URSACHE nicht gefunden und behandelt wird.

 



Also: Sollen die Symptome verschwinden, müssen wir die Ursachen finden und DIESE behandeln.

 





Das Sommerekzem ist eine Stoffwechselstörung. Die Ursache ist eine Überlastung der Entgiftungsorgane. Dazu kommen körperliche Ursachen bedingt durch Fütterung und Haltung und seelisch bedingt durch psychische Einflüsse. Der Organismus bei Sommerekzemern ist sowohl im Sommer, als auch im Winter aus dem Gleichgewicht. Im Winter neigen die Ekzemer meist zu Husten, tränenden Augen, Mauke und starker Schuppenbildung.

Der Grund ist für das Sommerekzem ist bei JEDEM Pferd/Pony ein anderer.

 



Die meisten Ursachen sind:

- eine Stoffwechselstörung

- Überlastung der Entgiftungsorgane

- Seelische Ursachen

 



Eine pferdgerechte Ernährung und Haltung ist hier SEHR wichtig.

 



Impfungen und Wurmkuren beeinflussen den Stoffwechsel und somit auch das Ekzem.

GANZ WICHTIG ist auch die Pferdeseele!! Körper und Seele gehören zusammen.

Der Auslöser für das Sommerekzem kann auch in der Psyche zu finden sein. Z.B. Trauma, Schock, Einsamkeit, Unsicherheit, Angst, Verlust ( z.B. des geliebten
Pferdefreundes)
nicht pferdgerechte Haltung, eine Verletzung die schon lange zurück liegt, Verlust des Fohlens bei Stuten.

Ist die Seele aus dem Gleichgewicht sind körperliche Beschwerden meist die Folge. Hier unterstütze ich mit Bach-Blüten und Tachyonenergie erfolgreich.

 

Ich hoffe Ihnen so einen kleinen Einblick in die Materie Sommerekzem geben zu können und freue mich darauf Ihrem Pferd und Ihnen OHNE Chemie helfen zu können.
Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie ein Mail.

Einen individuellen Therapieplan erstelle ich NUR nach einem persönlichem Gespräch und einer Untersuchung des Pferdes!!

Ihr Pferd/Pony wird es Ihnen
danken

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Nadine Gläsert



Kontakt

Tierheilpraktikerin

Nadine Gläsert-Froese

Mobil: 0170-23 92 207

E-Mail: glaesert@anikura.de

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Tierheilpraktikerin Nadine Gläsert-Froese